Die Suche Bewegung und Entspannung mit anderen teilen zu können führte Christiane Stahr zum Tai Chi Verein Taunusstein. Die positive Atmosphäre in den Übungsgruppen und das gemeinsame Ziel: Gesundheit, Bewegung mit Entspannung zu verknüpfen, überzeugte sie dabei zu bleiben.
Die Begegnung mit Meister Wang Zhi Xiang, der den Verein einmal im Jahr besucht, verstärkte dieses Gefühl angekommen zu sein. Die Form beim Meister zu lernen und später gemeinsam zu üben hat ihr die Möglichkeit eröffnet den eigenen Körper besser wahrzunehmen. Außer diesem Aspekt der persönlichen Entfaltung konnte sie deutlich eine Steigerung ihres Wohlbefindens wahrnehmen. In Seminaren von Dr. Xiaoqiu LI lernte sie unter anderem die 15 Daoyin-Übungen zur Lebenspflege. Dieser Übungssatz setzt sich zusammen aus dem gezielten Einsatz der Aufmerksamkeit, einer Atemtechnik und regulierenden Körperbewegungen. Durch diese Übungen des gesundheitsschützenden Qigongs lässt sich Stress abbauen und die gesamte Funktionsfähigkeit des Organismus verbessern.
2018 legte Sie ihre Prüfung beim hessischen Sportbund als Übungsleiterin ab. Seitdem versucht sie ihre Begeisterung an andere weiterzugeben. Tai Chi und Qigong kann man schließlich bis ins hohe Alter betreiben und lernt immer noch etwas über sich selbst dazu.
Ihr Motto ist: „Mit Tai Chi habe ich meine Work Life Balance gefunden".